GARTEN-ROUTE Eder Lahn Diemel Gartenroute
Logo: stilis. Blätter in Gelb und Orange
28Bottendorf: Bibelgarten

Martinskirche

Kräuterschnecke

Rundbeet

Judasbaum

Nabu-Insektenhotel
(Fotos zum Vergr. anklicken)
 
 
35099 Bottendorf,
Dorfstr.
(Martinskirche)

Beschreibung

Rose

Bibelgarten an der Martinskirche in Bottendorf

Auf dem Gelände rund um die Bottendorfer Martinskirche befindet sich unser Bibelgarten, in dem mehr als 50 verschiedene Pflanzen wachsen. Hinweisschilder weisen auf den christlichen Zusammenhang hin. Verschiedene Kräuter, Rosen, Wildblumen, Ginster und bekannte Pflanzen, wie Wein, Lilie, Pfingstrose und auch einige biblische Nutzpflanzen werden hier präsentiert. Aber auch bei uns weniger bekannte Bibelpflanzen wie Feige, Granatapfel und Judasbaum haben ihren Platz im Bibelgarten. Die Martinskirche ist täglich geöffnet und kann besichtigt werden.

 

Der Bibelgarten an der Martinskirche in Bottendorf

Solange die Erde steht, soll nicht aufhören Saat und Ernte, Frost und Hitze, Sommer und Winter, Tag und Nacht.       1.Mose 8, 22

Im März 2010 begann die Anlage eines Bibelgartens auf dem Gelände rund um die Martinskirche in Bottendorf. Dank der Mithilfe vieler ehrenamtlicher Helfer entstanden innerhalb weniger Wochen fünf verschiedene Beete mit einigen der ca. 120 Pflanzen, die in der Bibel erwähnt werden.

Aus alten Sandsteinen vom Kirchengelände entstand eine Kräuterschnecke, auf der zahlreiche Kräuter, zum Teil bekannt, manche bei uns auch weniger bekannt, wachsen. Thymian, Rosmarin und Salbei stehen hier neben Koriander, Ysop und Mariendistel. Auch Bitterkräuter und Senf, Knoblauch Und Minze wachsen dort.

Rizinus

Etwas weiter hinter der Kirche befindet sich das Nutzpflanzenbeet. Flaschenkürbis, Bohnen, Linsen, verschiedene Hirsesorten, Gewürzrohr und Kamut (eine alte ägyptische Weizenart), Gerste und Färberkamille gibt es dort zu sehen. Auch Malven, früher in Israel als Gemüsepflanze genutzt, findet man hier.

Im Rosenbeet an der Vorderseite der Martinskirche finden sich verschiedene alte Rosensorten neben Kräutern wie Salbei und Lavendel.

Das große Rundbeet zeigt Bibelpflanzen, die bei uns meist nicht heimisch sind. Olivenbaum, Rizinus, Judasbaum und Dattelpalme wachsen hier neben Granatapfel, Wein und Ginster. Auch Pflanzen, deren Namen einen christlichen Hintergrund haben, wie z.B. Pfingstrose, Osterglocke und Passionsblume, sind hier zu finden. Unterschiedliche Kübelpflanzen, wie Myrte, Ebenholz, Pistazie und Eiche ergänzen die Auswahl der ausgestellten Pflanzen.

Einen Beitrag der Nabu-Ortsgruppe Burgwald bilden die Insektenhotels, die in Eigenleistung von zwei Nabu-Mitgliedern gebaut wurden und neben dem Nutzpflanzenbeet stehen. Sie bieten verschiedene Nistmöglichkeiten für Insekten.

Entlang des Pfarrgartens wachsen "Blumen des Feldes", wie Mohn, Kamille, Lein, Kronenwucherblume und Schwarzkümmel.


Im Bibelgarten findet man auch Pflanzen, deren Namen einen christlichen Hintergrund haben, und Pflanzen, die aus der Klostergarten-Tradition kommen.

Pflanzenliste des Bibelgartens:

Name
 
zitiert in
 
AnemoneMatthäus 6,28,29
Akazie2.Mose 25 +26
BohneEzechiel 4, 9
BuchsbaumJesaja 60, 13
DattelpalmePsalm 92, 13
DillMatthäus 23,23
EbenholzbaumEzechiel 27, 15
Eiche (Taboreiche/Kermeseiche) 1.Mose35, 8
FeigeSprüche 27,18
FlaschenkürbisJosua 15
Flachs/LeinJesaja 40, 8
GranatapfelJoel 1, 12
Gerste5. Mose 8
Garten-Senfrauke2.Mose 12,8
Ginster1.Könige 19
GewürzrohrSirach 24, 15
HirseEzechiel 4,9
Jakobsleiter1. Mose 28
JudasbaumMatthäus 27
JohannisbrotbaumLukas 15,16
Kamut (Weizen)Psalm 147
KamilleJesaja 40, 8
Kapuzinerkresse
Knoblauch4. Mose 11,4-5
KlatschmohnJesaja 40,8
Koriander2.Mose 16, 31
Kronen-WucherblumeJesaja 40,8
KreuzkümmelMatthäus23,23
Lavendel
Linse 1. Mose 25
LilieLukas 12,27
MyrteJesaja 55
MinzeLukas 11, 42
Malve2. Könige 4
MariendistelLukas 6
OleanderSirach 24, 14
Olive/Ölbaum5. Mose 6
Osterglocke
Pistazie1.Mose 43, 11
PinieJesaja 44, 14
Passionsblume
Pfingstrose
Rosmarin
RizinusJona 4
RoseHohelied 2
Sennastrauch2. Mose 3,2
SenfMatthäus17
SchwarzkümmelJesaja 40,8
Thymian
WeinPsalm 104
WermutAmos 5,7
YsopJohannes 19,28
Zistrose1. Mose 43
Zitronenbäumchen3. Mose 23

Zahlreiche interessante Informationen zu Bibelgärten und Bibelpflanzen finden Sie im Buch "Bibelpflanzen kennen und kultivieren" oder im Internet unter www.bibelgarten.info, beim Googeln unter "Ulmer Zitate aus der Bibel" und auf vielen anderen Seiten unter "Bibelgärten" oder "Bibelpflanzen".

Ganz herzlichen Dank für die vielfältige Unterstützung sagen wir allen beteiligten Firmen und Institutionen, der Gemeinde Burgwald und vor allem der Nabu-Burgwald und den ehrenamtlichen Helfern!

 

 

 

Die nächsten Termine:

 

Unsere Förderer:


Buchhandlung Inge Jakobi, Frankenberg


Fam.Stöber, 59969 Hallenberg/Sauerland


Hier kann
Ihre Werbung erscheinen!



Letzte Aktualisierung: 23.08.2017
Einige Funktionen auf diesen Seiten benötigen JAVASCRIPT für korrekte Funktion. Bitte aktivieren Sie es in Ihrem Browser!