Gartenroute
Logo: stilis. Blätter in Gelb und Orange

 Willkommen  Mitgliedsgärten  Aktuelles  Archiv  Quilt-Projekt  Förderer  Links  Gästebuch  Kontakt  Impressum
Datenschutz

 

00Aktuelles bei der Garten-Route

Die nächsten Termine



17.-19.08.
Ellershausen, Kräutergarten im Kirchhof:
Sängerfest

 

 

- Allen Besuchern einen schönen Sommer! -  

 

Letzte Aktualisierung:
03.07.18

Nachrichten

Ein neues Mitglied begrüßen wir herzlich auf unseren Seiten:
Es ist Ellershausen: Der Kräutergarten im Kirchhof
 
>> zum Jubiläumsjahr
   (Übersicht und Rückschau)

 

 

 
Datenschutz
Alle Inhalte übertragen wir seit kurzem verschlüsselt ("https://"), wie Ihre Daten, die Sie uns über die Formulare zusenden. Wir behandeln sie vertraulich und für Sie selbst transparent (>> Datenschutzhinweis).
 
Seit Ende Februar hat der Internetauftritt der Garten-Route ein neues, frisches Gesicht.
Faltblatt
Spaziergänge in Battenberg:
Im Juli 2013 erschien das ansprechend gestaltete farbige Faltblatt: >> hier zum Download.
 

Jubiläumsjahr 2018:
10 Jahre Garten-Route

Die Garten-Route präsentiert 2018:

• Dr. Herbert Zucchi: Flüsse und Bäche: Lebensadern in der Landschaft
31.August, 19 Uhr, Ev. Gemeindehaus, Hauptstraße 35088 Battenberg
• Ludwig Rinn: Otto Ubbelohde: Reformbewegung um 1900
14.September, 19 Uhr, C.D. Rauch-Museum, Schlossstraße 30, 34454 Bad Arolsen
• Dr. Siegfried Becker: Kulturgeschichte der Kornblume
2.November, 19 Uhr, Mauritiuskapelle im Kloster, Bahnhofstraße, 35066 Frankenberg
 
Jubiläumsveranstaltungen 2018 bisher:
• Maren Brechmacher-Ihnen: Schloss Landau: Erneuerung der Gartenanlagen
01.Juni, 18 Uhr, Schloss Landau, Am Grafenschloss 1-3, 34454 Bad Arolsen-Landau
• Dr. Christina Vanja: Gärten als Orte kranker Menschen
25.Mai, 19 Uhr, Kump, Petrusstraße 2, 59969 Hallenberg
• Dr. Birgit Kümmel: Der Bildhauer C.D.Rauch
16.März, Otto-Ubbelohde-Haus, 35094 Lahntal-Goßfelden

 


Über den Gartenzaun...

Das 9. Windkunstfestival "bewegter wind" findet vom 19.8.- 2.9.2018 in Zierenberg und Habichtswald in Nordhessen statt.
Der Kunstwettbewerb hat diesmal das Thema "Wolken / clouds".
Die Teilnahme ist überwältigend: 183 Arbeiten aus 27 Ländern wurden eingereicht. Davon wählte die Jury mit Dr. Carola Schneider, Doris Conrads und Reta Reinl 88 Arbeiten für das Windkunstfestival aus. Die Bandbreite der Exponate reicht von poetischen Interpretationen bis hin zu Arbeiten mit umwelt- und gesellschaftskritischen Anklängen.
Objekte, Installationen, Performances und Videos machen neugierig auf einen Kunstsommer im Wind. Mehr Infos gibt es auf unserer Internetseite.
Wir laden zu Kunst- und Naturerlebnissen in besonderen Landschaftssituationen ein - und zu einem abwechslungsreichem Rahmenprogramm.
Reta Reinl
 



 

Einige Funktionen auf diesen Seiten benötigen JAVASCRIPT für korrekte Funktion. Bitte aktivieren Sie es in Ihrem Browser!